Zahncreme einfach selbst gemacht

von | 17. Mrz. 2020

Nach dem Motto – wissen was drin ist und lieber selber machen – hier ein Tipp für die Zahnpflege

Zahncreme selber machen

Damit wir im Frühling gut lachen haben, möchte ich euch heute ein ganz einfaches Rezept für eine Zahncreme zeigen. Mit wenigen Schritten und grade mal 2-3 Zutaten zauberst Du Deine eigene Zahncreme.

Dafür benötigt ihr:
4-5 Esslöffel Bio Kokosöl
2-3 Esslöffel Natron
ev. 3-5 Tropfen äth. Öl z.B. Salbei oder Pfefferminz

Das Kokosöl ist antibakteriell und hat einen feinen Eigengeschmack. Zudem sorgt er für eine gute Konsistenz der Zahncreme. Natron wirkt als Schleifstoff und hellt zudem die Zähne leicht auf und stellt einen leicht basischen pH -Wert im Mund her.

1. Das Kokosöl im Wasserbad schmelzen
2. Danach leicht abkühlen lassen, bis es leicht streichfest ist
3. Natron dazu mischen
4. ev. ätherische Öle dazu geben
5. Rühren bis eine cremige Paste entsteht
6. In einen sauberen Topf füllen und luftdicht verschliessen

Die Zahncreme nicht über 20° C lagern, sonst wird das Kokosöl wieder flüssig und das Natron setzt sich am Boden ab.

martina-rocco

Hallo und herzlich Willkommen – ich bin Martina Rocco und mein Herz schlägt für die Natur und Ihre Schönheiten.

Ich bin in Stein AR wohnhaft und stelle mit Kräutern und Heilpflanzen aus dem eigenen Garten Naturkosmetik her. Ich pflege vor allem auch den Anbau von heute geschützten Pflanzen, welche man im Freien nicht mehr sammeln darf.