UNSERE PRODUKTION

Naturkosmetik aus dem heimischen Garten

Alles von Hand gemacht
In unserer Naturkosmetik steckt viel Handarbeit und Liebe. Was die Pflanzenwirkstoffe betrifft kommt alles aus einer Hand. In unserem 150m2 Heilpflanzengarten, welcher durch Bio Knospe kontrolliert wird, wachsen die Pflanzen heran, werden zum richtigen Zeitpunkt geerntet, getrocknet oder zu Ölauszügen und Tinkturen verarbeitet.

Zum Trocknen, binden wir Büschel oder legen die Blüten in unsere Trocknungskästen, damit wir auch für die Produktion im Winter genug Pflanzenmaterial zur Verfügung haben.

Die Leidenschaft für Heilpflanzen
kommt von meiner Grossmutter

Wildpflanzen und Bienenweiden
Als wir unseren Garten 2014 in Angriff genommen haben, hatte jede Pflanze einen fixen Platz bekommen. Doch wie es die Natur so will, suchen sich die Pflanzen ihren Lieblingsplatz. Inzwischen haben wir viele Wildpflanzen und Bienenweiden. Mit der Zeit haben wir ein Verfahren entwickelt, die Wildpflanzen für die Kosmetiklinie zu nutzen. Dabei haben uns ganz alte Rezepturen geholfen, die wir auf den neusten Standard umgewandelt haben.

Trocknungsverfahren und Mazerate
Pflanzen und Blüten ernten und danach trocknen oder Mazerate daraus gewinnen, ist eine der Hauptaufgaben im Sommer. Die Blüten und Kräuter werden schonend in Trocknungskästen oder gebündelt für eine Woche getrocknet. Danach gerebelt und in Kartonboxen gelagert. Die Mazerate werden mit Öl und Alkohol ausgezogen. Für die Kosmetik ziehen wir mit den diversen Grundölen die Pflanzenextrakte während 8 Wochen aus den Kräutern. Bei den Tinkturen wird dies mit Alkohol gemacht. Beide Varianten nutzen wir in der Kosmetik um die Pflanzenwirkstoffe ins Produkt zu bringen.